laminar flow

laminar flow



Title: laminar flow
Author: Ockert, Matthias
Date: 2010-05
Type: Sound
Abstract: Ich hatte schon lange den Wunsch gehegt, ein Stück für die Besetzung E-Gitarre und Klavier zu schreiben, angeregt durch die Jazzaufnahmen des Gitarristen Jim Hall und des Pianisten Bill Evans aus den 1960er Jahren, mit ihren nächtlich inspirierten Kompositionen »Turn out the stars» und »All across the city». Der Titel »Dans la nuit« stammt aus dem gleichnamigen Gedicht von Henri Michaux, auf dessen Grundlage ich die musikalischen Ideen entwickelt habe (später habe ich erfahren, dass Edgard Varèse eine Liedkomposition zu dem Gedicht geplant hatte, diese aber nicht vollenden konnte). Die Elektronik erzeugt für die live gespielten Instrumentalklänge einen auskomponierten »nächtlichen« Hallraum aus spektral gefilterten Delays, Chaosfunktionen und Ringmodulatoren, projiziert durch das Zirkonium. Eine am ZKM Karlsruhe produzierte Aufnahme von »Dans la nuit« wird 2013 auf der Porträt CD »Matthias OCKERT_recomposed« in der Edition Zeitgenössische Musik des Deutschen Musikrates bei WERGO erscheinen.
Extent: 00:13:00
URI: http://hdl.handle.net/10858/15303
Producer: ZKM | Institut für Musik und Akustik;
Münchner Biennale;
Landeshauptstadt München

Files in this item

Files Size Format View Description
audio_laminar_01.html 474bytes HTML View/Open Mitschnitt. Uraufführung
audio_sample_laminar_01.html 488bytes HTML View/Open Sample
score_laminar.pdf 763.0Kb PDF View/Open Aufführungsmaterial. Partitur

This item appears in the following Collection(s)